VfB Kirchhellen spendet an die Flutopfer

Die 1. Mannschaft des VfB Kirchhellen spendet 600 € aus ihrer Teamkasse an die Opfer der Hochwasserkatastrophe.

Nachdem beim Gottesdienst an der Bezirkssportanlage des VfB Kirchhellen bereits 2.100 € für die Opfer der Umweltkatastrophe zusammen kamen, spendet die 1. Mannschaft weitere 600 € aus ihrer Teamkasse. „Als unser Betreuer Dierk seinen Gedanken ansprach, innerhalb der Mannschaft Geld für die Flutopfer zu sammeln, war die Meinung einstimmig. Gemeinsam haben wir dann entschieden, den ursprünglich gedachten Betrag noch zu erhöhen“, so Mannschaftskapitän Fabian Mohs.

„Eigentlich wollten wir damit nicht an die Öffentlichkeit. Wir wünschen uns aber, dass durch unsere Spende auch andere Vereine oder Mannschaften den Anreiz bekommen, aus den Mannschaftskassen, die möglicherweise auch aufgrund ausfallender Fahrten und Feiern gut gefüllt sind, Geld für diesen Zweck zu spenden“, erklärt Mohs.

Vorheriger ArtikelVfB Bottrop scheitert im Pokalderby in der Verlängerung
Nächster ArtikelKick and Quatsch mit Jugendspieler Jamie Lux

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here