VfB Bottrop möchte Jugendabteilung etablieren

Der VfB Bottrop hat große Ziele mit seiner Jugendabteilung. Foto: VfB Bottrop.

Die Jugend des VfB Bottrop soll zukünftig die erste Anlaufstelle für talentierte Kicker aus der Umgebung werden.

„Wir wollen langfristig eine erfolgreiche Jugendabteilung aufstellen“ ist das Ziel vom 2. Vorsitzenden des VfB Eddy Kaya. Erst zuletzt wurde der neue Jugendvorstand um Philipp Drießen, Fabian Pella und Julian Banko vorgestellt. In Zusammenarbeit mit dem Hauptvorstand um Gündüz Tubay und Eddy Kaya wollen sie also den VfB auf die Siegerstraße bringen. Die Tabellensituationen der einzelnen Mannschaften zeigen, das der Weg in jedem Fall in die richtige Richtung geht. Allem voran ist wohl die C-Jugend des VfB zu nennen, die immer noch ungeschlagen auf Platz 1 in ihrer Gruppe steht.

Erst letzte Woche konnte man das Derby gegen Rhenania Bottrop deutlich für sich entscheiden. Rhenania belegt aktuell den zweiten Tabellenplatz und hat 5 Punkte Rückstand auf den VfB. Für den Verein war der Sieg sehr bedeutend, denn im kommenden Sommer soll die C-Jugend des VfB Bottrop an der Qualifikation zur Niederrheinliga teilnehmen. Aber nicht nur in der C jugend ist der VfB bestens besetzt. Man ist sich beim VfB einig – von der C Jugend bis zur F Jugend ist man bestens aufgestellt. „Unsere Trainer leisten Woche für Woche großartiges und fördern jedes einzelne Talent bei uns im Verein“ erzählt Eddy Kaya stolz. „Die Entwicklung der letzten Jahre in unsrem Verein, gerade im Jugendbereich ist beachtlich, aber noch nicht zu Ende. Gemeinsam als VfB Familie wollen wir mit möglichst vielen Jugendmannschaften überkreislich spielen und die Nummer 1 im Bottroper Jugendbereich werden“ fasste der 2. Vorsitzende Eddy Kaya zusammen.

QUELLEVfB Bottrop
Vorheriger ArtikelMiermanns Scheune sponsert neue Trainingskleidung
Nächster ArtikelFotostrecke: SV Fortuna Bottrop gewinnt Derby

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here