Verdiente Auswärtsniederlage für BSG Mengede

Die BSG Mengede verliert ihr Auswärtsspiel bei TUS Buschhausen mit 1:4.

Die erste gute Aktion gehörte der BSG. Steiner setzt sich linksaussen gut durch und bringt den Ball in die Box auf Hanses. Der Routinier tänzelte die Defensive aus und vollstreckte zur Führung. Die Freude über die Führung sollte nur von kurzer Dauer sein, denn nach einem Distanzschuss stand es plötzlich 1:1. Der Bottroper Keeper machte keine gute Figur, aber der Torschütze konnte auch ungehindert Maß nehmen. Nachdem sich ein Oberhausener auf rechts durchsetzte und ungehindert Flanken konnte, war die BSG nicht entschlossen genug. So konnte TUS am zweiten Pfosten einnetzen.Quasi mit dem Pausenpfiff erhöhte der Gastgeber auf 3:1. Zur zweiten Halbzeit viel vorgenommen wurde die BSG kalt erwischt.Wiedermal war es eine Flanke, die nicht verhindert wurde. Flanke, Kopfball und Tor.

„Nach vorne ging bei der Frericks-Elf nicht viel. Das Bemühen war vorhanden, doch es sollte einfach nicht sein.Finkbeiner konnte in der Schlussphase noch einige male parieren.Bezeichnend war die grösste Chance im zweiten Durchgang ein Kopfball von Kays, der sich nach einer Ecke gut durchsetzte.Viel passierte nicht mehr. Es liegt noch viel Arbeit vor uns“, heißt es auf der Facebookseite des Vereins.

QUELLEBSG Mengede
Vorheriger Artikel+ Fotostrecke l FC Bottrop bezwingt Fortuna Bottrop
Nächster ArtikelSV Vonderort zieht auch den Fuhlenbrocker Haien die Zähne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here