Uwe Dahl fordert Dialog mit den Vereinen

Der Vorsitzende der Sparte Fußball fordert einen Dialog zwischen den Bottroper Fußballvereinen und dem Sport- und Bäderbetrieb. Dazu lädt er Vertreter des Sport- und Bäderbetriebes und den Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes zur Spartensitzung ein.

„Aus der Presse habe ich entnommen, dass offensichtlich die Frage der Schließung nicht in einer Sitzung am 27.10, sondern erst Mitte November behandelt werden soll. Falls dies richtig sein sollte, ist es ein erster wichtiger Schritt“, erklärt der Vorsitzende Uwe Dahl. „Jetzt muss allerdings der zweite Schritt folgen“, ergänzt Dahl. Stellvertretend für die Bottroper Fußballvereine fordert Dahl, dass sich der Sport- und Bäderbetrieb bei einer Spartensitzung den Fragen der Fußballvereine stellt. „Schön wäre es, wenn auch Michael Gerdes an dem Termin teilnehmen könnte.“

Vorheriger ArtikelKarolin Lohbeck mit starkem Debut und persönlicher Bestleistung beim Coesfelder Citylauf
Nächster ArtikelKudret Kanoglu beschert VfB Bottrop Sieg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here