SVg1924 Bottrop bei der Bochum-Challenge

Schwimmer:innen erkämpfen sich Plätze auf dem Treppchen

Foto: Team SVg 1924 Bottrop e.V.

Bei bestem Spätsommerwetter fand am Wochenende, den 12.09.2021 und 13.09.2021 die zweite Auflage der Bochum-Challenge statt. 

Gemeinschaftlich traten 23 aktive SchwimmerInnen der SVg1924 e.V. mit zahlreichen weiteren Vereinen aus ganz NRW zu dieser Herausforderung an. 

Mit eingehaltenen Corona- Regeln richtete der Veranstalterden Wettkampf im Bochumer Wiesentalbad aus. Dies erforderte gutes Wetter, da die Veranstaltung im Freibad stattfand. 

Die Sonne meinte es gut mit den Aktiven und spornte, zusätzlich zur eigenen Motivation, zu Bestleistungen an. 

Aus dem Jahrgang 2012 in der männlichen Gruppe sicherte sich Alexander Bialojan gleich drei Treppchenplätze mit zweimal Silber in 100 m Rücken und 200 m Rücken, sowie einmal Bronze in 50 m Rücken. 

Camilla Stachow sicherte sich auf der Strecke über 200 m Schmetterling in ihrem Jahrgang 2008 den zweiten Platz. 

Auch beide Schwimmerinnen des Bottroper Förderkaders Leistungssport sicherten sich in ihren Jahrgängen jeweils zwei Treppchenplätze. 

Nele Banczyk sicherte sich in ihrem Jahrgang 2006 auf 200 m Schmetterling und auf 50 m Brust jeweils den dritten Platz. 

Laura Thürstein sicherte sich auf 200 m Lagen und auf 50 m Freistil jeweils den dritten Platz in ihrem Jahrgang 2005. In diesem Wettkampf klopfte Laura Thürstein bereits an der Tür der Qualifikationszeiten für die NRW- Meisterschaften an. Hier ist mit Sicherheit noch etwas zu erwarten.

Durchweg mit persönlichen Bestzeiten schwammen ebenfalls erfolgreich beim Wettkampf: 

Noah Balzer (Jg. 2010), Jan Binia (Jg. 2011), Mia Dahlke (Jg. 2011), Gero Drewer-Gutland (Jg. 2012), Pia Grimm (Jg. 2008), Julia Hanna Heimann (Jg. 2008), Alisa Jörgens (Jg. 2010), Melina Jörgens (Jg. 2009), Tim Jusik (Jg. 2005), Charlotte Limper (Jg. 2008), Rachel Löcker (Jg. 2007), Marie Rosenschild (Jg 2008), Derya Stammkötter (Jg. 2008), Jost Stein (Jg. 2010), Nila Szczygielski (Jg. 2010), Tabea Szczygielski (Jg. 2008), Carla Thelen (Jg. 2006), Erna Westphal (Jg. 2012), Mia Wiemann (Jg. 2010), Julia Wycislok(Jg. 2005)

QUELLE SVg 1924 Bottrop e.V.
Vorheriger ArtikelMedaillenflut für Judo-Piraten bei Kreiseinzelmeisterschaften 2021
Nächster ArtikelSV Vonderort siegt weiter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here