Stefan Lorenz soll Traineramt beim SV Rhenania übernehmen

Gerüchten zu Folge soll der Ex-RWE-Profi Stefan Lorenz das Traineramt beim SV Rhenania Bottrop übernehmen. Nachdem am Samstag überraschenderweise das Trainerduo Hoffmann/Wisniowski gefeuert wurde, ist der Verein auf der Suche nach einem Nachfolger.

Stefan Lorenz ist neuer Trainer beim SV Rhenania Bottrop.

Gespräche sollen schon am heutigen Abend laufen oder gelaufen sein. Eine offizielle Bestätigung, dass Stefan Lorenz die Nachfolge antritt gibt es bislang nicht. Lorenz ist aktuell vereinslos und war zuletzt bei BG Überruhr tätig. Mit BG Überruhr und TuS-Essen West gelangen dem ehemaligen Kapitän von RW Essen bereits zwei Aufstiege in die Landesliga. Grund genug für die Verantwortlichen des SV Rhenania sich mit der Option zu beschäftigen. Auch beim SV Rhenania Bottrop lautet das Ziel Landesliga und vielleicht dann auch mit Stefan Lorenz als Cheftrainer. Laut Reviersport ist der ehemalige Profifußballer Topkanditat für die Nachfolge beim Bottroper Bezirksligisten. Am Blankenfeld ist Lorenz kein Unbekannter. In der Vergangenheit leitete er bereits die Geschicke der A-Jugend beim SV Rhenania.

Vorheriger Artikel+ Fotostrecke | Die Punkte bleiben auf Rheinbaben
Nächster ArtikelStuart Frericks verlässt BSG Mengede

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here