+Fotostrecke | Fortuna Bottrop siegt in Vierlinden

Der SV Fortuna Bottrop tat sich gegen Vierlinden schwer, konnte am Ende jedoch trotzdem einen 4:2-Sieg bejubeln.

Foto: Helmut Beckfeld

Die Vierlindener wollten nach zwei Niederlagen in Folge, gegen die Fortunen die Wende schaffen. Das erste Zeichen, setzten sie schon in der vierten Minute und erzielten prompt das 1:0. Im weiteren Verlauf der ersten Spielhälfte, schafften es die Fortunen nicht den Ausgleich zu erzielen. In der Halbzeitpause wird Sebastian Stempel wohl die richtigen Worte gefunden haben, denn die Mannschaft spielte mit mehr Power. Folgerichtigt erzielten die Bottroper in der 51. Minute den Ausgleichstreffer. Bei der Einwechselung von Fabian Böhnke und Batuhan Akyol hatte der Trainer das richtige Gespür, denn der Youngster Batuhan Akyole drehte mit seinen Treffern in der 61. und 65. Spielminute die Partie. Den Vierlindenern gelang in der 75 Minute noch der Anschlusstreffer zum 2:3. Doch Marcel Siwek machte zehn Minuten vor Schluss mit den erlösenden vierten Treffer den Sack zu und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße.

Vorheriger ArtikelJC 66 Bottrop gewinnt den Medaillienspiegel
Nächster ArtikelDer Nachwuchs des JC 66 Bottrop legt seine Gürtelprüfung ab

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here