+ Fotostrecke | Die Punkte bleiben auf Rheinbaben

Der SV Fortuna Bottrop konnte das Heimsiel gegen SW Alstaden mit 3:1 für sich entscheiden. Wir haben eine Fotostrecke von Helmut Beckfeld für Euch.

Foto: Helmut Beckfeld

SV Fortuna : SW Alstaden 3:1

Beide Mannschaften lieferten sich ein gleichwertiges Spiel, die Alstadener gingen sogar durch einenfragwürdigen Elfmeter in Führung. Doch die Fortunen egalisierten das Ergebnis noch vor dem Halbzeitpfiff, Pierrre Weyerhorst erzielte ein wünderschönes Tor. In der zweiten Halbzeit war es ein Spiel mit Höhepunkten und Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Nach einer präzisen Hereingabe von Marcel Leidgebel in den 16-Meterraum war Normen zur Stelle und erzielte in der 69. Minute die 2:1-Führung. Danach spielte die Mannschaft befreiter und druchkvoller auf. Auch die Auswechselungen wirkten sich positiv auf das Spielgeschehen aus. Die Mannschaft setzte die Alstader dermaßen unter Druck ,dass das 3:1 einfach fallen musste.Niklas Wenderdel machte in der Nachspielzeit den Deckel drauf. Der Kreispokalsieger 2021 war geschlagen. Am nächsten Sonntag müssen wir zum SC 20 Oberhausen reisen.

Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld
Foto: Helmut Beckfeld

QUELLEFortuna Bottrop
Vorheriger ArtikelVfB Bottrop-Reserve holt sich die Herbstmeisterschaft
Nächster ArtikelStefan Lorenz soll Traineramt beim SV Rhenania übernehmen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here