BW Fuhlenbrock verliert in VfR 08 Oberhausen

Es läuft nicht für BW Fuhlenbrock. Die erste Mannschaft war am Wochenende beim VfR 08 Oberhausen zu Gast und musste sich mit 0:2 geschlagen geben.

Foto: BW Fuhlenbrock

VfR 08 Oberhausen – BW Fuhlenbrock 2:0 (1:0)

Die Fuhlenbrocker zeigten in Oberhausen kein gutes Spiel. VfR 08 stand defensiv stabil, war robust in den Zweikämpfen und machte auch vorne mächtig Dampf. Unsere Erste kam dagegen nicht wirklich ins Spiel: viele zerfahrene Aktionen, viele einfache Ballverluste. Die erste große Torchance für die Gastgeber fabrizierte unsere Erste selbst. Nach einem tödlichen Rückpass lief der VfR-Angreifer alleine aufs Tor zu. Keeper Marc Fritzler konnte den Ball aber abwehren. Das Gegentor fiel dann aus einem Einwurf. Die Fuhlenbrocker verteidigten die Aktion auf der rechten Seite nicht gut, dann ein schneller Seitenwechsel und Schnittstellenpass und VfR jubelte: 1:0. Die Fuhlenbrocker schafften es dagegen kaum, gefährlich vor das Tor zu kommen. Nach dem Seitenwechsel hatten erst die Oberhausener eine gute Phase, verpassten aber das 2:0. Dann konnte unsere Erste ein wenig Druck aufbauen, erspielte sich aber nur wenige Torchancen und ließ diese ungenutzt. Kurz vor Schluss fiel dann das entscheidende 2:0 für VfR. Ein Fehlpass im Spielaufbau direkt in die Füße des Gegners und die Oberhausener ließen sich die Chance nicht nehmen, spielten die Aktion gut zu Ende und trafen zum 2:0. 

Tore: 1:0 (35.), 2:0 (88.)

QUELLEBW Fuhlenbrock
Vorheriger ArtikelBW Fuhlenbrock: Ü32 gewinnt Hans-van-Aken-Gedächtnisturnier
Nächster ArtikelVfB Bottrop: Frenzel hält den Derbysieg fest!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here