BW Fuhlenbrock: Ü32 gewinnt Hans-van-Aken-Gedächtnisturnier

Nach einer langen Zeit rollte bei den Altherren von BW Fuhlenbrock wieder der Ball und das erste Altherren-Turnier nach der Corona-Pause stand auf dem Programm. Am vergangen Freitag lief das 20. Hans-van-Aken-Gedächtnisturnier bei Arminia Klosterhardt.

Foto: BW Fuhlenbrock

Neben den Fuhlenbrockern waren die Mannschaften von SF Königshardt, SG Osterfeld, Sterkrade 06/07, BV Osterfeld, Arminia Lirich, Sterkrade-Nord und selbstverständlich der Gastgeber Arminia Klosterhardt am Start.

Denkbar schlecht begann das Turnier für die Kicker von Jacobi. Das Spiel gegen den späteren Gruppensieger BVO wurde mit 0:2 verloren. Besser lief es im zweiten Spiel gegen Sterkrade-Nord. Hier wäre mehr als das 0:0 möglich gewesen, aber es wurden zu viele Torchancen liegengelassen.

Dramatisch wurde es im letzten Gruppenspiel gegen Arminia Lirich. Beim Stande von 1:1 stellte sich heraus, dass bei einem Sieg der Fuhlenbrocker die Teams punktgleich wären, Arminia sogar mit besserem Torverhältnis, aber es zählte der direkte Vergleich. Von dieser Erkenntnis angestachelt erzielten die Blau-Weißen die Führung zum 2:1 und brachten dieses Ergebnis über die Zeit. (Torschützen: Sebastian Müllers und Sven Tappeser).

Im Halbfinale trafen die Krauthacken dann auf den Gastgeber Arminia Klosterhardt. Lange führten die Fuhlenbrocker mit 1:0 durch das Tor von Marcell Reimann. Dann aber der Schock. Arminia gelang in der letzten Minute das 1:1! Aber mit dem puren Willen ins Finale einzuziehen, gelang das Unmögliche. Direkt nach dem Wiederanpfiff gelang Marcel Weiß durch eine tolle Kombination der Siegtreffer zum 2:1.

Im Finale traf man dann wieder auf das Team von BVO. Diesmal stellte man sich besser auf den Gegner ein und es kam, wie es kommen musste. Die Partie endete unentschieden – 0:0. Neun-Meter-Schießen! Bei diesem wurde der Schnapper der Fuhle-Kicker zum Helden. Patrick Washofer parierte den entscheidenden Neunmeter. Endstand 4:3! TURNIERSIEGER!

Der Dank der Mannschaft gilt besonders den Kindern und Eltern der F- und E-Jugend von BW Fuhlenbrock, die sie so tatkräftig unterstützt haben.

Folgende Spieler machten den Triumph möglich: Patrick Washofer, Marcel Weiß, Marcell Reimann, Sebastian Müllers, Jörn Berg, Michael Späth, Thomas End, Christian Pietzka, Sven Tappeser, Dominic Baumgarten und Dennis Washofer.

QUELLEBW Fuhlenbrock
Vorheriger ArtikelSpieltags- & Anreiseinformationen
Nächster ArtikelBW Fuhlenbrock verliert in VfR 08 Oberhausen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here