Bei der Fortuna-Reserve ist der Knoten geplatzt!

Am Sonntag konnte die zweite Mannschaft des SV Fortuna Bottrop endlich die ersten drei Punkte nach einem 2:1 Sieg über Dostlukspor Bottrop einfahren.

Foto: SV Fortuna

Nach dem durchwachsenen Saisonstart war das Team nun im Auswärtsspiel beim direkten Konkurrenten Dostlukspor Bottrop gefordert. Elias Peukert konnte mit einem sehenswerten Schuss in der 27. Minute die Führung erzielen. Ein paar Minuten später wurde es dann erneut gefährlich, doch der Ball landete nur an der Latte. Rund fünf Minuten vor der Halbzeitpause eroberte Loris Cernuta in Höhe der Mittellinie den Ball und kam nach einem Passspiel frei vor das Tor der Hausherren. Den anschließenden Schuss konnte der Torwart jedoch parieren, sodass es beim 1:0 Halbzeitstand blieb. Nach dem Seitenwechsel übernahmen dann die Hausherren das Spielgeschehen und erspielten sich einige gute Möglichkeiten, was auch den zwischenzeitlichen Ausgleich zur Folge hatte. Doch in der 78. Spielminute sorgte erneut Elias Peukert mit seinem Treffer für die erlösende 2:1 Führung.Auch wenn man spielerisch nicht an die starke Leistung der vergangenen Woche anknüpfen konnte, kann man am Ende des Tages trotzdem zufrieden sein, da man endlich den wichtigen ersten Saisonsieg einfahren konnte.

QUELLESV Fortuna Bottrop
Vorheriger ArtikelSV Rhenania: U17-Juniorinnen überrollen Niederbonsfeld im Spitzenspiel
Nächster ArtikelSV Fortuna: Neue Trikots für die U11

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here