Badbesuch nur mit ‚3G-Bescheinigung‘

In den Hallenbädern gilt ab sofort "Geimpft, Getestet, Genesen".

Foto: Stadt Bottrop

Der Bottroper Sport- und Bäderbetrieb weist darauf hin, dass in den Hallenbädern wegen der gestiegenen Inzidenzwerte wieder die Vorlage einer „3G-Bescheinigung (Geimpft, Getestet, Genesen)“ notwendig ist. Die Badbesucher werden gebeten, ihren Impf-, Test- oder Genesenennachweis mitzuführen.

Eine Ausnahme gilt nur für das Stenkhoffbad. Hier ist die Vorlage eines entsprechenden Nachweises nicht notwendig, solange für Bottrop die Inzidenzstufe 1 gilt. Sollte in Bottrop jedoch die Inzidenzstufe 2 erreicht werden, ist die Vorlage einer 3G-Bescheinigung auch im Freibad wieder obligatorisch.

QUELLEStadt Bottrop
Vorheriger ArtikelKevin Wenderdel wechselt zum SV Rhenania Bottrop
Nächster ArtikelSW Alstaden gewinnt den Kreispokal

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here